header4

Practitioner

Glücklich sein von innen heraus heisst: meinen eigentlichen Weg gefunden zu haben (Albert Schweitzer)

Alle ausgebildeten und die in Ausbildung stehenden Journey Practitioner arbeiten mit den Klienten an dem, was sich gerade zeigt, was im Moment gerade da ist. Dies können sowohl körperliche als auch emotionale Themen sein, blockierende Verhaltensmuster oder ungesund gewordene Lebensstrategien betreffen. Auch spontan sich zeigende, hinderlich gewordene Überzeugungen oder unbewusst geleistete Schwüre und Versprechen werden in der Prozessarbeit bearbeitet und transformiert. Die 48 durchlaufenen Fallstudien ermöglichen es dem Journey Practitioner, virtuos und offen auf jede sich zeigende Situation einzugehen. 

Je nach Journey Practitioner bieten wir die Begleitung von Journey Prozessen in folgenden Sprachen an: 
Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Tschechisch.


Zum Verzeichnis akkreditierte und von THE JOURNEY UK empfohlene Journey Practitioner

Akkreditierte und durch THE JOURNEY, UK empfohlene Journey Practitioner zeichnen sich dadurch aus, dass sie:
- die komplette Ausbildung (7 Module) durchlaufen und
- die qualitative Vertiefung mit den 48 eingereichten Fallstudien erfolgreich abgeschlossen haben,
- mindestens alle drei Jahre zusätzliche Schlüsselseminare absolvieren, die über die Akkreditierung hinausgehen, und
- sich 1x pro Jahr als Trainer/in an einem Journey-Seminar engagieren. 

Somit ist ihre Journey-Arbeit an Klienten auf dem methodisch neuesten Stand und der hohe Qualitätsstandard sowie die Professionalität werden sichergestellt. Sie arbeiten regelmässig mit Klienten und der Methode von THE JOURNEY und sind professionell im Umgang mit unterschiedlichen Themen.

Zum Verzeichnis akkreditierte Journey Practitioner 

Akkreditierte Journey Practitioner zeichnen sich dadurch aus, dass sie:
- die komplette Ausbildung (7 Module) durchlaufen und
- die qualitative Vertiefung mit den 48 eingereichten Fallstudien abgeschlossen haben.

Die hier aufgelisteten Journey Practitioner arbeiten regelmässig mit Klienten und der Methode von THE JOURNEY und sind professionell im Umgang mit unterschiedlichen Themen.

Zum Verzeichnis Journey Practitioner in Ausbildung

Journey Practitioner in Ausbildung (i.A.) haben bereits alle 7 Module absolviert und sind jetzt im Begriff, 48 Fallstudien zu absolvieren, um nach deren erfolgreichem Abschluss offiziell als akkreditierte Journey Practitioner zugelassen werden zu können.

Falls Sie Interesse haben und sich als „Fallstudie anbieten“ möchten, können Sie dies sehr gerne tun.
Für Sie bedeutet dies, dass Sie als Klient/in Ihre Einwilligung dazu geben, dass der angehende Journey Practitioner den Journey Prozess dazu nutzt, um das eigene Vorgehen und die Prozessbegleitung zu reflektieren und einzuschätzen. Diese Selbstreflektion und -einschätzung wird dokumentiert und als vertrauliche Fallstudie einreicht.
Diese Fallstudien basieren auf Spendenbasis, das heisst, Ihnen steht es frei, einen Beitrag nach Ihrem Ermessen zu leisten.

Loser Verbund Journey Practitioner Schweiz
c/o Sara Romei
Hutznaustrasse 24
CH-5512 Wohlenschwil

 

Beitritts-Anfragen an:

Sara Romei
Tel: +41 76 585 00 49
Mail: info@journey-therapeuten.ch

Sprachen: Deutsch / English / Français

 

 

 

 

 

   journey_logo_kl2