header1

FAQ

Was genau ist THE JOURNEY?
Journey ist eine Art innere Reise, welche bis auf Ebene des Zellbewusstsein Blockaden, Traumatas oder unerledigte Erlebnisse auflösen hilft, auf leichte, einfühlsame, fast spielerische Art und Weise. Mehr dazu...

Für wen ist THE JOURNEY gedacht?
Für jederman und für jedefrau, gross und klein (Kinder ab 5 Jahren), jung und alt (nach oben ist die Altersgrenze offen).

Welche Literatur gibt es dazu?
Brandon Bays, die Gründerin von THE JOURNEY, hat diverse Bücher geschrieben und DVDs produziert. Siehe....

Wo gibt es einen Journey-Practitioner in meiner Nähe?
Die Liste praktizierende Journey Practitioners Schweiz finden Sie hier...
Für Deutschland - www.journeypractitioner.de und www.journey-bayern.de 
Für Europa und weltweit -  www.thejourney.com

Wie lange dauert eine Sitzung?
Eine Sitzung kann 1 1/2 - 2 Stunden dauern. Je nachdem auch etwas kürzer oder länger.

Wie viele Sitzungen braucht es? Was empfehlen Sie?
Die Anzahl Sitzungen ist abhängig vom Thema und den jeweiligen Prozessfortschritten. Empfohlen sind -3- aufeinanderfolgende Sitzungen. Am besten besprechen Sie sich mit einem Journey Practitioner Ihrer Wahl.

Wie viel kostet eine Sitzung?
Die jeweiligen Stunden-Ansätze entnehmen Sie bitte beim Journey-Practitioner Ihrer Wahl - auf der Homepage oder im Gespräch. Die Ansätze variieren leicht, je nach Zusatzausbildung/Weiterbildung des jeweiligen Journey Practitioners.

Wo gibt es die Journey-Ausbildung?
Als Grundvoraussetzung für eine Ausbildung braucht es das Basis-Seminar, das Journey Intensiv Wochenende. 
Es gibt dann eine Abfolge von weiterführenden Seminar-Modulen, insgesamt 7 Module. Die meisten dieser Ausbildungs-Seminare finden in Deutschland, Holland statt.
Weiterführende Informationen zur Journey-Practitioner-Ausbildung (in English)
Weiterführende Informationen zur Journey-Practitioner-Ausbildung (in Deutsch)
Und falls Sie die offizielle Akkreditierung von Brandon Bays zum dipl. Journey Practitioner anstreben, müssten zudem 48 selbstreflektierende Fallstudien bearbeitet und an THE JOURNEY eingereicht werden. 

Ist THE JOURNEY an einen Glauben gebunden?
Nein, The Journey ist glaubensunabhängig, religionsfrei und auch keine Sekte. The Journey ist Bewusstseinsarbeit für alle Menschen jeglicher Herkunft.

Muss ich auf irgendetwas achten, wenn ich in eine Sitzung gehe?
Achten Sie darauf, dass Sie sich für eine Sitzung genügend Zeit einrechnen. Auch nach einer Sitzung rechnen Sie genügend Zeit ein für die Nachverarbeitung.  

Gibt es nach einer Sitzung irgendwelche Reaktionen?
Dies ist ganz unterschiedlich. Es kann sein, dass der Körper vermehrt Giftstoffe ausscheidet, da ein Selbstheilungs-Prozess in Gang gekommen ist. Da ist es ratsam, viel stilles Wasser zu trinken. Auch Emotionen, Träume und alte Erinnerungen könnten aufkommen als Folge der Verarbeitung.

Werden die Journey-Sitzungen von der Krankenkasse bezahlt?
Nein, bislang werden die Sitzungen von keiner Krankenkasse vergütet.

Kann ich nach einer Sitzung dies selber machen?
Es ist möglich, den Journey-Prozess alleine zu machen. Anleitung dazu im Buch "Der Highway zur Seele".
Da unser Verstand jedoch gerne die Kontrolle ausübt, ist es einfacher, sich begleiten zu lassen. Gewisse Teile aus der Journey-Arbeit können auch sehr gut in den Alltag integriert werden.

Loser Verbund Journey Practitioner Schweiz
c/o Sara Romei
Hutznaustrasse 24
CH-5512 Wohlenschwil

 

Tel: +41 76 585 00 49
Mail: info@journey-therapeuten.ch

Sprachen: Deutsch / English

Beitritts-Anfragen an:
Sara Romei

 

 

 

 

Tel: +41 76 585 00 49
Mail: info@journey-therapeuten.ch

Languages: Français / English

   journey_logo_kl2